slogan
LigaLogo
 

Basketball in Kirchheim

2019
Ein sehr turbulentes Jahr für unsere Ritter: LED-Banden müssen angeschafft werden, Aufstieg der Spielgemeinschaft Stuttgart, Esslingen, Kirchheim in die JBBL, Trainerwechsel mitten in der Saison und trotz dem Trubel kämpfen unsere Ritter um den Einzug in die Playoffs.

2018
Eine neue Ligavorschrift bringt Ritter zum Schwitzen: die Standkörbe müssen her.

2016
In dieser Saison schaffen es die Ritter auf Platz 4 der Tabelle, sie scheiden im Halbfinale der Playoffs aus.

2015
Die Ritter erreichen wieder die Playoffs, scheiden aber im Viertelfinale aus.

2014
Trainer Ignatovic verlässt nach 6 Jahren Amtszeit die Knights. Nachfolgetrainer ist Michael Mai.

2013
Nach dem Hoch kommt das Tief. Sportlicher Abstieg der Knights. Da jedoch aus Lizenzgründen keiner der ProB aufsteigen kann, bleiben die Knights in der ProA.

2011 – 2012
Nicht nur der erste Einzug in die Playoffs, in diesem Jahr werden die Ritter sogar Vizemeister der ProA und erreichen damit das beste Saisonergebnis der Vereinsgeschichte.

2010
Dank einer großen Unterstützeraktion konnte die neue Ligavorschrift, ein Parkettboden, finanziert werden.

2007
Am Ende einer legendären Saison steht der Aufstieg in die 2. Basketball Bundesliga ProA unter Trainer Pat Elzie.

2006
Qualifikation für die 2. Basketball Bundesliga ProB.

2004 - 2005
Gründung der VfL Kirchheim Knights GmbH. Zum ersten Mal spielen die Kirchheimer unter diesem Namen. Es folgt der Aufstieg in die 2. Bundesliga Süd.

2000
Pasko Tomic coacht den VfL Kirchheim wieder in die Regionalliga und somit zu altem Glanz.

1987 – 1989
Der tschechische Nationalspieler Justin Sedlak geht unter der Teck auf Korbjagd.

1974 – 1979    
Nach einem tiefen Fall in die Bezirksliga erfolgt der Durchmarsch zurück in die Regionalliga.

1970    
Der VfL Kirchheim wird Süddeutscher Pokalsieger.

1969
Der Verein schafft den Aufstieg in die Süddeutsche Oberliga, damals die zweithöchste Spielklasse.

1957
Das erste offizielle Basketballspiel des VfL gegen amerikanische Soldaten findet statt.