slogan

Jordan Wild verl?ngert in Kirchheim

14.05.2015

Seit knapp sechs Wochen ruht das orangene Leder für die Zweitligabasketballer der Kirchheim Knights. Doch hinter den Kulissen wird am Team 2015/16 gearbeitet. Den ersten Schritt konnte man nun mit Jordan Wild gehen. Der amerikanische Forward verlängerte seinen Vertrag um eine weitere Saison und bleibt den Rittern erhalten. „Meine Frau und ich haben uns in Kirchheim immer sehr wohl gefühlt. Wir fühlen uns mit der Stadt, den Fans und dem Verein verbunden. Wir freuen uns wahnsinnig wieder zurückzukommen und mit den Knights die kommende Saison anzugehen, “ so Wild, der im Moment in Australien auf Korbjagd geht, bevor er in die USA zurückkehrt. Im August geht es dann für ihn und Ehefrau Taylor wieder in die Teckstadt. Bei den Rittern freut man sich über die Entscheidung der Wilds. „Jordan war der Spieler, bei dem sehr schnell klar war, dass wir mit ihm verlängern wollen. Wir glauben, dass in ihm jede Menge Potenzial steckt. Etwas davon konnte er im ersten Saisondrittel zeigen, bevor ihn dann mehrere Verletzungen zurückgeworfen haben, “ sagte Knights-Trainer Michael Mai, der in seinem zweiten Jahr als Knights-Headcoach nun mit Jordan Wild als Spieler planen kann. „Jordan kann sowohl auf den Flügelpositionen, wie auch unter den Körben eingesetzt werden. Diese Flexibilität gibt uns sehr viele Optionen, weshalb wir ihn unbedingt halten wollen. Natürlich spielte seine positive Art und seine Kämpfernatur ebenfalls eine große Rolle, “ so der Trainer.
Die weiteren Personalplanungen der Ritter werden sich in den kommenden Wochen verstärkt auf dem deutschen Markt abspielen. „Die deutschen Positionen sind sehr wichtig. Wir werden diese zuerst besetzen, bevor wir mit weiteren Importspielern planen, “ erklärt Mai die Planung der Teckstädter.