Endspiel für Kirchheimer Korbjäger

26.04.2021

Kirchheims Zweitligabasketballer stehen bereits am 4.Spieltag der Playoffs der BARMER 2. Basketball Bundesliga unter Zugzwang. Nur mit einem Sieg können die theoretischen Chancen auf den Gruppensieg am Leben erhalten werden. Für Gastgeber Heidelberg eröffnet sich heute die große Chance einen entscheidenden Schritt in Richtung easyCredit BBL zu gehen.

 

 

Nur drei Tage nach dem Heimspiel gegen Heidelberg, steht für die Truppe von Head Coach Igor Perovic das Rückspiel an. In der nagelneuen Heidelberger Arena treffen die Knights heute Abend auf die MLP Academics. Mit zwei Niederlagen und einem Sieg stehen die Teckstäter punktgleich mit Schwenningen und Bremerhaven in der Gruppentabelle. Über diesen drei Teams thronen die Heidelberger mit der maximalen Punkteausbeute aus drei Spielen. Der Gruppensieg geht also nur über Heidelberg, was für die Schwaben aus Kirchheim bedeutet, dass man nur mit zwei Punkten heute Abend im Rennen bleibt. „In unserer Gruppe ist die Richtung klar, aber wir haben erst Halbzeit. Wir wollen nochmals alle Reserven und unser Maximum abrufen. Wir dürfen uns eine Schwächephase wie im Hinspiel nicht leisten, sonst bringt es uns auch nichts, wenn wir eine Halbzeit lang klar besser sind, “ sagte Knights Geschäftsführer Chris Schmidt. Das Spiel wurde aufgrund der geltenden Ausgangsbeschränkungen um eine Stunde nach vorne verschoben und startet nun um 19 Uhr. Wie immer überträgt spoprtdeutschland.tv das Spiel live.

 

Foto: Tanja Spindler


    Impressum · Datenschutz

    Endspiel für Kirchheimer Korbjäger

    26.04.2021

    Kirchheims Zweitligabasketballer stehen bereits am 4.Spieltag der Playoffs der BARMER 2. Basketball Bundesliga unter Zugzwang. Nur mit einem Sieg können die theoretischen Chancen auf den Gruppensieg am Leben erhalten werden. Für Gastgeber Heidelberg eröffnet sich heute die große Chance einen entscheidenden Schritt in Richtung easyCredit BBL zu gehen.

     

     

    Nur drei Tage nach dem Heimspiel gegen Heidelberg, steht für die Truppe von Head Coach Igor Perovic das Rückspiel an. In der nagelneuen Heidelberger Arena treffen die Knights heute Abend auf die MLP Academics. Mit zwei Niederlagen und einem Sieg stehen die Teckstäter punktgleich mit Schwenningen und Bremerhaven in der Gruppentabelle. Über diesen drei Teams thronen die Heidelberger mit der maximalen Punkteausbeute aus drei Spielen. Der Gruppensieg geht also nur über Heidelberg, was für die Schwaben aus Kirchheim bedeutet, dass man nur mit zwei Punkten heute Abend im Rennen bleibt. „In unserer Gruppe ist die Richtung klar, aber wir haben erst Halbzeit. Wir wollen nochmals alle Reserven und unser Maximum abrufen. Wir dürfen uns eine Schwächephase wie im Hinspiel nicht leisten, sonst bringt es uns auch nichts, wenn wir eine Halbzeit lang klar besser sind, “ sagte Knights Geschäftsführer Chris Schmidt. Das Spiel wurde aufgrund der geltenden Ausgangsbeschränkungen um eine Stunde nach vorne verschoben und startet nun um 19 Uhr. Wie immer überträgt spoprtdeutschland.tv das Spiel live.

     

    Foto: Tanja Spindler