slogan

Spektakul?rer Neuzugang: VfL Kirchheim Knights verpflichten Richard Williams

26.06.2015

• Ex-Bundesliga-Star unterschreibt Einjahresvertrag unter der Teck
• Top-Allrounder Williams neuer Führungsspieler der Knights
• Wiedersehen mit „Entdecker“ Michael Mai


Transfer-Coup für die VfL Kirchheim Knights: Für die ProA-Saison 2015/16 stocken die Ritter ihren Kader mit US-Guard Richard „Richie“ Williams (27) auf. Der 1,78 Meter große Aufbauspieler unterschreibt für ein Jahr unter der Teck und soll das neu strukturierte Team der VFL Kirchheim Knights auf und abseits des Feldes anführen. Williams ist somit bereits der sechste Neuzugang des Zweitliga-Clubs.
Neu-Ritter Williams machte bereits auf der größten Bühne des deutschen Basketballs von sich reden. Der pfeilschnelle US-Amerikaner belegte in der Saison 2013/14 Platz sieben der besten Punktesammler (14,7) in der 1. Basketball-Bundesliga BBL. Vor allem zeichnet sich Williams jedoch durch sein starkes Allround-Spiel aus. So besticht der Aufbauspieler ebenfalls als exzellenter Passgeber und Rebounder.
„Richie ist ein absoluter Anführer und Chef auf dem Platz. Er zeichnet sich nicht nur durch seine Offensiv-Qualitäten aus, sondern liefert das gesamte Paket. Für uns war er klar die erste Wahl“, lobt Knights-Geschäftsführer Christoph Schmidt den prominenten Neuzugang. Wochenlang hatte die Führungsebene der VfL Kirchheim Knights zuvor bereits am Williams-Coup gearbeitet – mit Erfolg.
Als eines der entscheidenden Kriterien des Transfers entpuppte sich dabei Williams‘ gutes Verhältnis zum Coach der VfL Kirchheim Knights, Michael Mai. „Beide kennen sich schon lange, denn Mike war quasi Richies ‚Entdecker‘, als dieser noch am College spielte. Er hat ihn schließlich auch nach Deutschland gebracht. Sie waren immer in Kontakt und als die Idee einer erneuten Zusammenarbeit entstand, war Richie sofort begeistert“, führt Schmidt weiter aus.
Nachdem Williams mit Knights-Kontrahent SC Rasta Vechta die ProA-Saison 2012/13 quasi nach Belieben dominiert hatte, folgte nach dem BBL-Aufstieg das Gala-Jahr des US-Amerikaners in der höchsten deutschen Spielklasse. Mit 14,7 Punkten, knapp 5 Rebounds und über 4 Assists im Schnitt ließ Williams mächtig aufhorchen. Für die BBL-Saison 2014/15 sicherte sich dann Basketball-Schwergewicht Frankfurt die Dienste des Allrounders.
Williams war in der Main-Metropole zunächst wichtiger Bestandteil der Rotation, legte als Edel-Reservist in neun Spielen über 8 Punkte und 3 Assists im Schnitt auf. Dann jedoch stoppte ihn eine hartnäckige Leistenverletzung, die ihn seines Platzes in der Mannschafts-Rotation beraubte. Zur Rückrunde 2015 wechselte Williams daraufhin zurück in die ProA nach Vechta, hatte in der alten Heimat jedoch wenig Fortune.
„Richie kam in einer schwierigen Situation nach Vechta. Das Team hat den Trainer gewechselt, steckte im Abstiegskampf. Zudem musste er sich nach der Verletzung erst vorsichtig herantasten“, verrät Knights-Coach Mai. „Für mich besteht jedoch kein Zweifel, dass wir Richie in der kommenden Spielzeit in absoluter Bestform unter der Teck erleben. Das ist wahrlich eine Top-Verpflichtung und wird unsere Mannschaft definitiv nach vorne bringen.“


Auch Schmidt ist voll des Lobes für den „logischen Schritt“ Williams: „Richie ist wieder komplett fit, kennt die Systeme von Coach Mai bereits und kann daher sofort helfen. Er hat den absoluten Siegeswillen und ist ein klarer Anführer, an dem sich alle aufrichten können. Wir haben den Kader für die neue Saison mit Bedacht zusammengestellt, und Richie ist die perfekte Addition zu unseren bisherigen Verpflichtungen.“
Williams selbst kann es kaum erwarten, mit den VfL Kirchheim Knights voll durchzustarten: „Ich freue mich sehr, wieder mit Michael zusammenarbeiten und brenne schon auf den Start der neuen Runde. Ich habe noch eine Menge sehr guten Basketball in mir und will vor den fantastischen Fans in Kirchheim das Vertrauen in mich zurückzahlen. Wir haben viel vor.“

Factsheet Richard Williams:

Geburtsdatum: 22.08.1987
Alter: 27
Größe: 1,78 m
Gewicht: 80 kg
Nationalität: USA
Position: PG, Aufbauspieler
Bisherige Vereine (DL): UBC Hannover Tigers (2011/12), SC Rasta Vechta (12/13, 13/14), Fraport Skyliners (14/15), SC Rasta Vechta (ab Januar 2015)
Stärken: Offensiv-Allrounder, Führungsspieler, schnell, abschlussstark, mannschaftsdienlich